Liebe in den kleinen Dingen ♥♥♥ Kreatives Tagebuch ♥♥♥ über das Nähen ♥♥♥ Stickdateien ♥♥♥ Häkeln

Dienstag, 22. Juli 2014

Das letzte Kind hat immer Fell


Vielen Dank für die Antworten zu meinen letzten Thema.
Also hier gibt es weiterhin einen Querschnitt aus meinen Leben
und meine Handarbeiten und dem Garten.

Wobei die Handarbeiten bestimmt in den nächsten Wochen 
zu kurz kommen.

Stickdatei von Rock-Queen hier
Ein Leben ohne Mops ist möglich,
aber sinnlos.
(Loriot)


Das letzte Kind hat immer Fell.

Nach dem wir letzten Monat unseren Max und
ein halbes Jahr davor auch unseren  Moritz
gehen lassen mussten.
Sollte es eigentlich kein neues Tier sein.


Nun hat aber das Chaos einen Namen
LILLY


 Ersteinmal ist es mit der Ruhe vorbei.
2 Monat-alte geballte Energie
flitzt durch unserem Garten,

die dann aber auch in Sekundenschnelle in Tiefschlaf versinken kann.


Vielleicht ist dann Zeit zu lesen oder auch mal weiter zu häkeln.
Aber die größte Herausforderung besteht darin ,
Zeiten einzuteilen,um die Konkurrenz der Kinder in Bahnen zu lenken.
Die versuchen der kleinen alle Kunststücke und Hundebefehle an einem Tag beizubringen.

Nächste Woche haben wir Besuch von einer professionellen Hundetrainerin.
Die uns Katzenmenschen  ersteinmal 
HUNDISCH beibringt.

♥ Maike ♥
 


Mittwoch, 16. Juli 2014

Was Leser von einem Blog erwarten


Eine große Diskusion hat mich sehr bewegt.
Bine von Smilabergen hat es noch mal aufgegriffen.
Die Umfrage bei Mina :

Geht das nur mir so, oder lest ihr auch nicht mehr so viel in den Blogs wie früher? Viele meiner Lieblingsblogs (nicht alle!!!) rutschen in meiner Blogroll zeitlich nach hinten... habt ihr keine Lust mehr, seid ihr blogsatt, blogmüde? Ferienzeit ist ja noch nicht lange und das Wetter kann es auch nicht sein... 


Wo sind alle meine Lieblingsblogs hin.
Ist nach drei Jahren die Luft raus.
Aber auch ich hadere damit.

Es kamen ganz viele Antworten
Zusammenfassung von Bine:

Ein Blog soll also
  •  authentisch sein
  •  keine Werbung beinhalten
  •  keine GG Latte Cups zeigen
  •  keinen Neid erzeugen
  • Anregung und Inspiration enthalten
  • spannend sein und bleiben
  • möglichst perfekt absolut unperfekt wirken
  • viel Privates verraten
  • darf seinen Stil nie ändern
  • sich gleichzeitig aber nie wiederholen
  • darf nie zu viele Kommentare erhalten
  • darf nie nicht auf Besucherzahlen konzentrieren
  • sollte möglichst nicht vielseitig sein, sondern sich auf ein Thema beschränken
  • ständig laufend und "on" sein
  • muss sich von anderen Blogs komplett unterscheiden (sonst Einheitsbrei)
 und und und ....

Nun ist dieses ja eigentlich ein Handarbeitsblog,
eigentlich war es ja das Häkeln ,
dann kam das Nähen dazu.
Und ein bisschen hier und da.
Das Taschennähen hat wieder nur eine andere Gruppe interessiert.
(Nur die Lesen nicht wirklich hier mit.)
Soll ich also neue Leser anwerben,
wie früher, in dem ich mich wieder bei den Blogs vorstelle.


Da spielt das eigene Ego mit.
Wie wichtig sind einen die Kommentare…,
Schreibt man keine Kommentar auf anderen Blogs ,kommen auch keine zurück.
Will man aber nur Kommentare haben ,als Gegenleistung?
Interessiert es überhaupt noch einen?
Was soll ich noch zeigen?
Und gibt es das nicht irgendwo schon alles!


Viele Themen die man stundenlang diskutieren könnte.
Aber eine Aussage hat mich sehr berührt.

Wenn ich eine Freundin zu Hause besuche,was erwarte ich da.
Muss es immer wieder umdekoriert sein.
Fühle ich mich nicht auch da wohl ,wenn es nicht aufgeräumt und perfekt ist.
Mag ich nicht da auch die Dinge die ich schon hundert Mal bei ihr gesehen habe.
Das ist doch wie nach Hause kommen.


Durch eine Anfrage einer stillen Mitleserin ,
ist mir wieder bewußt geworden.
Der Blog ist ein Teil von mir.
Entweder man mag ihn(mich) oder nicht.
Ich dekoriere gern um.
Gerne nach den Jahreszeiten,
Ich bin nicht immer so kreativ ,wie es scheint,
aber ich kann gut nachmachen.
Lasse mich schell inspirieren.
Kann schlecht große Projekte zu Ende bringen.
Fange gerne was Neues an.
Nicht alles gefällt mir.
Verschwindet dann wieder.
---Aber auch Einiges bleibt.---

Ich habe eine Rechtschreibschwäche-
meistens verbesssert mein Mann die Texte-
aber es fällt mir immer schwerer frei zu schreiben-
wähle ich die Worte richtig?

Aber achte ich bei einer Freundin darauf 
was sie da so -SABBELT-
Ob der konjunktiv richtig ist -

Traurig macht es mich schon zu sehen,
das viele meine Lieblingsblog verschwinden.
Und wie im wahren Leben ,fällt es mir
immer schwerer neue Freundschaften zu schliessen.

 Liebe Grüße an alle die hier noch fleissig mit lesen.

 
 ♥ Maike ♥


Donnerstag, 3. Juli 2014

Geburtstagsgeschenke


Normalerweise bin ich nicht so ein Freund des eigenen Geburtstages.
Und viele Geschenke brauche ich auch nicht mehr,
erfüllt man sich doch über Jahr den ein oder anderen Wunsch schon.
Daher waren meine Erwartungen auf eigenen Wunsch 
ganz gering.
Umso mehr haben meine Lieben mich richtig überrascht.


Diesmal habe ich auch nicht Stunden 
damit verbracht Kuchen zu backen und das Haus aufzuräumen.
Ich bin ein bisschen bummeln gewesen ,
natürlich nicht ohne an ein Stoffladen dranvorbei zu gehen.
Besonders süß , gab da kleine Überraschungstüten.
Na ,das ist doch was für mich.
Mit Stoff ,Knöpfen ,Bändern...


Mein Mann ,
der im Vorfeld schon immer beteuert hat ,
das er diese Jahr nun gar nichts für mich hat,
kam mit diesen zwei Büchern an.
Das hat mich sehr gefreut,
verfalle ich doch immer mehr der Jugendliteratur.


Einen wunderschönen Rosenstrauss gab es auch noch und fast wie abgesprochen 
hatte meine Tochter die passenden Servietten mit Kerzen dazu.



Ein paar Tage davor hat er mir aber schon diesen Wunsch erfüllt.
Ein Schneideplotter
Die Silhouette Portrait.
Was kann man damit machen?

Sie schneidet Papier und Karton.
Aufbügelfolie.
Man kann das einscannte Motive dann ausschneiden.
 Hier eine kurze Beschreibung:

Der neue Hobbyplotter Silhouette Portrait ermöglicht den preiswerten Einstieg in kreative Schneidehobbys. Der Hobbyplotter Silhouette Portrait ist ein elektronisches Schneidegerät für den Privatanwender oder Heimanwender. Sie schließen den Hobbyplotter Silhouette Portrait ganz einfach wie einen Drucker mit USB an Ihren Windows PC oder Mac an. Aber anstatt zu drucken, schneiden Sie Konturen aus unterschiedlichen Medien wie Fotokarton, Vinyl-Selbstklebefolien, Thermotransferfolien (Flex und Flock) zum Aufbügeln, Papier und vielen anderen aus. Dabei schneiden Sie bis 20,32 cm (8″) breit und bis zu 3 m (10 feet) lang.
Die automatische Passermarkenlesung ist in dieser Preisklasse ein absolutes Highlight! Sie können somit individuelle Etiketten und Aufkleber gestalten, auf Ihrem vorhandenen Drucker ausdrucken und dann mit dem Hobbyplotter Silhouette Portrait exakt auf Kontur ausschneiden.
Der preiswerte Schneideplotter mit ca. A4 Arbeitsbreite zeichnet sich durch die im Lieferumfang enthaltene Software Silhouette Studio aus und ist dank seines geringen Gewichtes angenehm zu transportieren.
Der Hobbyplotter Silhouette Portrait ist ein idealer Einstieg in das Kartenbasteln, Scrapbooking, Textilveredelung, Beschriftung und vieles mehr.

Es gibt so viele Möglichkeiten was man damit machen kann.
Meine Idee ,war nur ,das ich 
ein paar coole Motive für die T-Shirts meines Sohnes 
haben wollte.
Aber so ganz einfach ist es doch nicht.
Da gibt es noch einiges was ich lernen muss.
Und natürlich noch ganz ganz viele Sachen ,
die auch können möchte.

Ich bin über jeden Tipp dankbar!

♥ Maike ♥

Samstag, 21. Juni 2014

Wohnzimmerdeko


Nach dem ich euch so lange mit meinen Taschen Bildern geärgert habe 
und auch die Kommentare so langsam ausbleiben 
gibt es wieder was anderes zu sehen.
Da auch das Wetter schlagartig zur Kieler Woche wieder schlechter wird.
Gibt es ein paar Wohnzimmer- und Rosenbilder.


Ich gestehe ,ich finde nichts schöner als bei anderen ins Wohnzimmer zu schauen.
Wohnbilder könnte ich immer wieder anschauen kombiniert mit Garten 
und dann noch wunderschöne Wollarbeiten ,
dann bin ich hin-und weg.


Und eigentlich muss man auch keine Wohnzeitschriften kaufen,
gibt es doch so schöne Blogs anzuschauen.
Aber die Sucht nach neuen Inspiration
lässt einen immer wieder zu greifen.


In der neuen Simply häkeln gibt es gerade eine wunderbare Anleitung 
für die Decke die ich gerade versuche zu Ende zu häkeln.
Und da ich bisher nur die Anleitung
in Holländisch b.z.w. Englisch kenne,
ist es Klasse zum nachlesen.


Nach einem Besuch beim großen Schweden
 wurden auch die neuen Deko-Ideen gleich umgesetzt.
Eine neue Farbe ist ins Wohnzimmer eingezogen
-Türkis - BlauGrün-
kombiniert mit Rot -Rosa


Gerade zieht wieder ein Regenschauer 
übers Land und lassen die Rosen traurig aussehen.

Das soll der Sommeranfang sein?

Und heute Abend wollen wir draußen ,besser gesagt im Zelt
das Deutschlandspiel sehen.
Muss das den sein?
Ich hoffe das Spiel wird besser wie das Wetter.

 ♥ Maike  ♥


Mittwoch, 11. Juni 2014

Unicorns und Kugeltasche


Nicht nur die kleinen Mädchen leben manchmal in einer Traumwelt
 und träumen von Elfen und Einhörnern.

Auch die großen Mädchen werden schwach,
bei den Pferden mit Horn.


Wiedermal hat sich Silke von Zwergenschön
Mit ihrer Stickdatei  UNICORN Spezial XXL
selbst übertroffen.


Daraus wurde auch in XXL Groß
ein Kissen bestickt.
Und schaut mal was sich da noch ins Bild drängelt.

Ich weiß so langsam wird es für die Nicht Taschennäher 
langweilig.
Aber wieder ist Eine fertig geworden.


Die Kugeltasche
Also die hat mich echt Nerven gekostet.


Da sind noch so viele Einzelschritte gewesen ,
Viele kleine Details...
Aber den schlimmsten Fehler habe ich gemacht 
wie ich den Reißverschluss nach dem Einnähen gekürzt hatte und festgestellt habe ,
das ich vergessen hatte ihn aufzuziehen 
und somit den Zipper gleich mit abgeschnitten.
Eine Tasche mit Reißverschluss den man nicht aufziehen kann
- Na Klasse-
"Meister ich bin fertig -kann ich trennen"



Aber so ist Sie schon Klasse geworden
und damit habe ich es dann doch noch rechtzeitig zur
Woche 9 des Taschenspieler Sew Alongs bei Emma
geschafft.

Und schaut mal:Es gibt noch was Neues zu sehen.



Wenigstens einmal wollte ich auch dieses Garn ausprobieren
Aber noch eine Tasche kam nicht in Frage,
also wurde nur ein einfacher Teppich daraus.
Der ist aber sofort ins Kinderzimmer verschleppt worden.
Nur zum fotografieren durfte er noch mal in Mamas Hände.

♥ Maike  ♥